Ahnenliste Tieze

Stand: 06.03.2017

 

Probanden:

Karl Tieze 1901-1974

Adolf Tieze 1905-1978

Wilhelm Tieze 1906-1948  

Emmy Tieze 1908-1973

Kassida Tieze 1910-1987

Josef Tieze 1912-2003

Foto: Bild 11a

E-Mail: <a href=mailto:a.meininger@freenet.de?subject=Ahnenliste>Ahnenliste</a>

oben

Inhaltsverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis und Zeichenerklärung

Namenverzeichnis

Ahnenliste

Ortsverzeichnis

Quellen- u. Literaturverzeichnis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abkürzungsverzeichnis und Zeichenerklärung

AL = Ahnenliste

Bem = Bemerkung

KB = Kirchenbuch

Ksp = Kirchspiel

L = Literatur

N.N. = nomen nescio (unbekannten Namens)

R = Religion

TU = Todesursache

* = geboren

(*) = außereheliche Geburt

~ = getauft

oo = getraut

o/o = geschieden

o-o = uneheliche Verbindung

+ = gestorben

xx = gefallen

# = begraben

Namenverzeichnis

Namen/geogr. Umfang/zeitl. Umfang (in Jahrhunderten)

Bittner Böhmen 18.- 19.

Eilzer Böhmen 19. - 20.

Franze Böhmen 18. - 19.

Fritsche Polen/Böhmen 19. - 20.

Gesierich Böhmen 20.

Gröschel Böhmen 18. - 19.

Hame Böhmen 17. - 20.

Hantschel I Böhmen 18. - 19.

Hantschel II Böhmen 18.

Haufe Böhmen 20.

Hieckmann Böhmen 17. - 18.

Humke Böhmen/Bremen 19. - 20.

Köcher Böhmen 18.

Konzer Böhmen 18. - 19.

Kosak Böhmen 18. - 19.

Kranich Böhmen 18.

Kühnel Böhmen 19. - 20.

Lehmann Böhmen 18. - 19.

Löbel Böhmen 18.

Müller Böhmen 18.

Püschel Böhmen 18.

Reichlein Böhmen 18.

Renner Böhmen/Thüringen 19. - 20.

Ritschel Böhmen 18.

Roesler Böhmen 18. - 19.

Rum(r)icht/Ruhmig Böhmen 18.

Ruschke Böhmen/Thüringen 18. - 20.

Salzer Böhmen 20.

Sattler Böhmen 20.

Tieze/Tietze/Dietze Böhmen 17. - 20.

Tieze1 Thüringen 20.

Tobisch Böhmen 20.

Trinks Böhmen 19. - 20.

Walter Böhmen 18.

 

 

Ahnenliste

Glaubensbekenntnis: röm.-kath., ansonsten angegeben

 

31 Bittner Elisabeth, wohnte 1810 in Schüttenitz Nr. 36,

* Kamnitzer Neudörfel ? ca. 1785,

oo Kamnitzer Neudörfel ? vor/um 1810 Franz Roesler

Laut Taufeintrag 1810 ihrer Tochter Rosina Rößler: Elisabeth Tochter des Johann Michel Bittner Taglöhners und Veronica geborene Müllerin aus dem Kamnitzer Neudörfel zur Herrschaft Kamnitz gehörig. Nro 28.

Bem.: Im Mannschaftsbuch von Schüttenitz 1848 wohnen im Haus 86:

Bittner, Wenzel, geb. 1819

Bittner, Theresia, geb. 1823

Bittner, Anna, geb. 1845

Bittner, Theresia, geb. 1780

Bittner, Franz, geb.1813

Bittner, Joseph, geb. 1835

Bittner, Joseph,  53 Jahre

 

 

62 Bittner Johann Michel, 1810 Taglöhner aus dem Kamnitzer Neudörfel zur Herrschaft Kamnitz gehörig Haus-Nr. 28,

* Kamnitzer Neudörfel ? ca. 1760,

oo Kamnitzer Neudörfel? vor/um 1785 Veronica Müller

 

- Eilzer Selma Emma, wohnte 1943 in Eichwald Nr. 298,

* Wistritz 01.11.1912,

~ Weißkirchlitz 03.11.1912,

+ Graitschen 22.02.1989,

# Jena (Nordfriedhof) 02.03.1989,

oo Weißkirchlitz 23.04.1938 Josef Franz Tieze

Fotos: Bild 24+25

 

Bruder:

- Eilzer Willibald (Willi), Elektriker, Maschinenmaat,

* Wistritz 17.11.1921,

~ Weißkirchlitz ? 1921,

XX 20.08.1943 im U-Boot, U197 wurde durch britische Flugzeuge im Indischen Ozean südwestlich von Madagaskar versenkt - U197 (Kptlt. Bartels) versenkt am 17.09.1943 die brit. Empire Stanley (6921 BRT). Auf Grund eingepeilten Funkverkehrs wird U197 am 20.08.1943 durch die angesetzten Catalinas ,C' Sq. 259 und ,N' der RAF-Sq. 265 versenkt [L6]. Gedenktafel befindet sich auf dem U-Boot-Ehrenmal in Kiel-Möltenort,

oo Bremen 1943 Martha Anneliese Humke

Fotos: Bild 24+25

 

Vater:

- Eilzer Karl Josef, Eisendreher in Eichwald, Werkstattleiter, war nach dem Krieg im Botanischen Garten Jena als Aufsicht tätig,

* Wistritz 13.03.1887,

+ Jena 02.06.1969,

# Jena (Nordfriedhof) 09.06.1969,

oo Eichwald 29.10.1911 Anna Kühnel

Foto: Bild 24                                                                                                                                                                                                                                                       

 

23 Franze Franziska, Försterstochter, wohnte in Plankenstein Nr. 4,

* Plankenstein ? ca. 1790,

~ Seesitz ?,

oo Seesitz ? vor/um 1816 Franz Anton Hantschel I

 

46 Franze Florian, Revierförster, wohnte in Plankenstein Nr. 4,

* Plankenstein ? ca. 1760,

~ Seesitz ?,

oo Schwaden ? ca. 1790 Katharina Köcher

 

- Fritsche Paul, Ingenieur,

* Krakau 29.06.1899,

+ Göppingen 12.11.1959,

oo Weißkirchlitz 29.12.1934 Emmy Tieze

 

- Gesierich Hans, Eisengießer,

* Eichwald 08.08.1910,

+ Gomel (Ukraine) 28.09.1947 in russischer Gefangenschaft,

TU: Unterernährung,

oo Eichwald 12.01.1935 Kassida Tieze

 

21 Gröschel Maria Anna, Schneidermeisterstochter aus Streckenwald,

* Streckenwald ? ca. 1775,

~ Ebersdorf, Kr. Aussig ca. 1775?,

+ Schönwald, Kr. Aussig 18.12.1805 ?, 64 J.,

oo Ebersdorf, Kr. Aussig 07.09.1800 Franz Hame

 

42 Gröschel Franz, 1800 Schneidermeister in Schönwald, Kr. Aussig ?,

* Schönwald, Kr. Aussig ? ca. 1740,

oo Ebersdorf, Kr. Aussig 02.11.1766 Anna Maria Ruhmig (Rumicht)

 

84 Gröschel Franz, aus Schönwald, Kr. Aussig,

* Schönwald, Kr. Aussig ? ca. 1715

 

5 Hame Cahsida Carolina,

* Böhmischkahn 05.10.1838,

~ Böhmischkahn 05.10.1938,

+ Kninitz 24.11.1930, 92 J.,

oo Böhmischkahn 03.02.1863 Josef Tieze

Foto: Bild 19

 

10 Hame Karl Gallus, Gastwirt und Fleischer in Böhmischkahn Nr. 8,

* Schönwald, Kr. Aussig 01.06.1811,

oo Böhmischkahn 24.11.1835 Maria Anna Hantschel I

 

20 Hame Franz Johann, Häuslersohn in Schönwald, Kr. Aussig Nr. 36 (136/224),

* Schönwald, Kr. Aussig 21.10.1780,

oo Ebersdorf, Kr. Aussig 07.09.1800 Maria Anna Gröschel

 

40 Hame Johann Frantz, bis 1800 Häusler in Schönwald, Kr. Aussig Nr. 36 (Nr. 136/224),

* Schönwald, Kr. Aussig 08.02.1748,

oo Peterswald ? vor/um 1780 Anna Dorothea Löbel

Bem.: Die Trauungsmatrikel wurde 1812 von durchziehenden Truppen vernichtet.

 

80 Hame Johann Paul, Häusler in Schönwald, Kr. Aussig,

* Schönwald, Kr. Aussig 28.06.1716,

oo Schönwald, Kr. Aussig 11.11.1744 Anna Rosa Ritschel

 

160 Hame Matthes, aus Schönwald, Kr. Aussig,

* Schönwald, Kr. Aussig ? ca. 1685,

oo Schönwald, Kr. Aussig zwischen 04.09.1707 und 04.11.1707 Maria Hiekmann

 

320 Hame Michael, aus Eulau,

* Eulau ? ca. 1655

 

11 Hantschel I Maria Anna, wohnte in Böhmischkahn Nr. 8,

* Böhmischkahn 08.10.1816,

~ Böhmischkahn 09.10.1816,

oo Böhmischkahn 24.11.1835 Karl Gallus Hame

 

22 Hantschel I Franz Anton, wohnte in Böhmischkahn Nr. 8,

* Böhmischkahn 29.11.1784,

oo Seesitz ? vor/um 1816 Franziska Franze

 

44 Hantschel I Alois, Richter, wohnte in Böhmischkahn Nr. 8,

* Böhmischkahn ? ca. 1760,

oo Deutschkahn ? vor/um 1784 Marianna Kranich (Rosina Lehmann ?)

 

37 Hantschel II Maria Anna,

* Kleinkahn ? ca. 1725,

oo Böhmischkahn ? vor/um 1750 Josef Lehmann 

Bem.: 1551 Peter Hanšel (B. Kahn) [L5]; Quelle: Archiv Český čili staré písemné památky české i moravské. Prag 1840 ff., 30. Band, Seite 192.

 

- Haufe Berta,

* Wistritz 23.11.1908,

~ Weißkirchlich ? 1908,

+ Graitschen 22.03.1986,

# Graitschen März 1986,

oo Eichwald 1927 Adolf Tieze

 

161 Hiekmann Maria, aus Schönwald, Kr. Aussig,

* Schönwald, Kr. Aussig ? ca. 1685,

oo Schönwald, Kr. Aussig zwischen 04.09.1707 und 04.11.1707 Matthes Hame

 

322 Hieckmann Matthes, aus Schönwald, Kr. Aussig,

* Schönwald, Kr. Aussig ? ca. 1650 

Bem.: 1523 Hickmann (Oberbrand) [L5]; Quelle: Das Elboger Urbar der Grafen Schlick v. 1525 von R. Schreiber, Prag 1934, Seite 54.

 

- Humke Martha Anneliese, Steuerberaterin, Buchhalterin,

* Lahde 26.05.1920,

+ Hannover Okt. 2002,

verlobt seit Febr.1943 mit Willibald Eilzer,

oo Bremen 1943 Willibald Eilzer (durch den kriegsbedingten Tod von W. Eilzer wurde die Ehe später anerkannt),

Seit dem 29.07.1960 führten Anneliese mit Tochter den Namen Eilzer.

 

Vater:

- Humke Hinrich Friedrich Christian, 1908 Heringsfänger, 1916 Bootsmann auf der "U Deutschland" [L4], bis zur Rente am 1.5.1952 Kapitän auf einem Logger,

* Lahde 06.04.1887, R: ev.,

+ Quetzen 1969, 82 J.

Bem.: Friedrich (Fritz) Humke war wegen seiner außergewöhnlichen Körpergröße u. -kräfte bekannt. In dem Buch: "Die Fahrt der Deutschland", von Paul König  [L4], Kapitän des Unterseefrachtschiffes "Deutschland", wird Humke mehrfach erwähnt (z.B. Seite 60...unser riesiger Bootsmann Humke).

Foto der Besatzung: Bild 20

Zeitungsbericht + Foto: Bild + Text 21

 

47 Köcher Katharina,

* Schwaden ?,

oo Schwaden ? Florian Franze

 

13 Konzer Anna, wohnte in Wittoseß Nr. 45,

* Wittoseß 07.03.1815

oo Wittoseß 05.10.1835 Johann Kosak

 

27 Konzer Anna, Taglöhnerin, wohnte in Wittoseß Nr. 45,

* Wittoseß ? ca. 1790,

o-o N.N.

 

6 Kosak Franz Xaver, wohnte in Wittoseß Nr. 15,

* Wittoseß 30.12.1834,

~ Wittoseß 31.12.1834,

+ Karbitz 24.12.1885,

o-o Karbitz ? Agnes Ruschke

 

12 Kosak Johann, Schuhmacher, wohnte in Ferbka 22,

* Ferbka 05.08.1805,

~ Wittoseß ?,

oo Wittoseß 05.10.1835 Anna Konzer

 

25 Kosak Maria Anna,

* Ferbka ? ca. 1780,

o-o ? N.N.

 

45 Kranich Marianna, wohnte in Deutschkahn Nr. 27,

* Deutschkahn ? ca. 1760,

oo Deutschkahn ? vor/um 1784 Alois Hantschel I

 

87 Kühnel Anna Rosina,

* Streckenwald ?.09.1720,

~ 15.09.1720 in Streckenwald.

oo Streckenwald 19.11.1741 Joseph Rumich

Quellen: * Ebersdorf 39(1)/161; oo Ebersdorf 39(1)/69/2 (F239);

173 Kühnel Rosina,

* Streckenwald ?.10.1686,

~ Streckenwald. 06.10.1686,

oo Ebersdorf, Kr. Aussig 01.07.1708 Johann Heinrich Rumich (Ruhmicht)

Quellen: * Ebersdorf 39(1)/26; oo Ebersdorf 39(1)/23/1 (F216);

174 Kühnel Christian,

* Streckenwald ?.03.1691,

~ Streckenwald 03.03.1691,

oo nicht in der Pfarre Ebersdorf vor 1720 Anna Rosina N.N. (verh. Kühnel)

Kinder:

1) Kühnel Anna Rosina,
~ 15.09.1720 in Streckenwald
oo K 19.11.1741 in Streckenwald mit Rumich Joseph, rk..

2) Kühnel Anna Maria, 
~ 11.10.1723 in Streckenwald
oo 1/3 K 12.02.1747 in Streckenwald mit Kühnel Hans Georg, rk..

3) Kühnel Christian,
~ 07.10.1726 in Streckenwald, # 13.06.1732

4) Kühnel Johann Christoph,
~ 11.04.1729 in Streckenwald, # 19.04.1729

5) Kühnel Johann Georg,
~ 11.04.1729 in Streckenwald, # 19.04.1729

6) Kühnel Anna Elisabeth, 
~ 11.04.1729 in Streckenwald, # 26.04.1729

7) Kühnel Franz Christian,
~ 19.12.1732 in Streckenwald

Quellen: * Ebersdorf 39(1)/40.

175 N.N. (verh. Kühnel) Anna Rosina,

* ca. 1695 in Streckenwald (?).

oo nicht in der Pfarre Ebersdorf vor 1720 Christian Kühnel

346 Kühnel Georg,

* Streckenwald ca. 1650,

oo ? vor 1677 mit Margaretha N.N. (verh. Kühnel)

Kinder:

1) Kühnel Johannes, Richter in Streckenwald, ~ Streckenwald 08.11.1682, 
oo 2/1 Streckenwald 26.11.1709 Regina Rumich

2) Kühnel Rosina, ~ Streckenwald 06.10.1686,

oo Ebersdorf, Kr. Aussig 01.07.1708 Johann Heinrich Rumich (Ruhmicht)

347 N.N. (verh. Kühnel) Margaretha,

* Streckenwald 1649 (err),

+ Streckenwald ?.10.1714,

# Streckenwald 20.10.1714,

oo ? vor 1677 Georg Kühnel

Quellen: + Ebersdorf 39(1)/32/8 (F274);

 

348 Kühnel Hans,

* Streckenwald 13.02.1652 (err.),

+ Streckenwald 07.01.1727,

oo 1/2 Streckenwald 21.02.1683 Katrina N.N. (verh. Kühnel, hinterlassene Wittib.)

Kinder:

1) Kühnel Rosina, 
~ Streckenwald 05.12.1683, + Voitsdorf, Kr. Teplitz-Schönau 30.04.1746,
oo Streckenwald 18.10.1707 Hans Georg Kühnel

2) Kühnel Regina,
~ Streckenwald 07.06.1686,
oo Ebersdorf, Kr. Aussig 07.07.1709 Mathäus (Mathes) Zechel

3) Kühnel Johann Heinrich,
~ Streckenwald 12.10.1688, # 27.02.1713 in Ebersdorf, Kr. Aussig,
oo Ebersdorf, Kr. Aussig 22.11.1712 Maria Kühnel

4) Kühnel Christian,
~ Streckenwald 03.03.1691,
oo nicht in der Pfarre Ebersdorf vor 1720 Anna Rosina N.N. (verh. Kühnel)

5) Kühnel Dorothea,
~ Streckenwald 02.12.1693

Quellen: oo Ebersdorf 39(1)/6/3 (F207); + Ebersdorf 39(1)/54/4 (F285);



349 N.N. (verh. Kühnel) Katrina, 1683 hinterlassene Wittib.,

* ca. 1655.

oo 1/1 Streckenwald ca. 1675 Hans (der junge) Kühnel,

* Streckenwald (?) ca. 1650, # Streckenwald 07.09.1681,

oo 2/1 Streckenwald 21.02.1683 Hans Kühnel,

* Streckenwald 13.02.1652 (err.), + Streckenwald 07.01.1727

Kinder mit Hans Kühnel:

1) Kühnel Johann, ~ Streckenwald 13.06.1677

2) Kühnel Christof, ~ Streckenwald 25.05.1679

3) Kühnel Elisabeth, ~ Streckenwald 07.11.1681, + Streckenwald 08.04.1727

Quellen: oo Ebersdorf 39(1)/6/3 (F207);

 


696 Kühnel Martin, Richter in Streckenwald,

* Streckenwald ca. 1630,

+ Streckenwald ?.05.1686,

# Streckenwald 10.05.1686,

oo ? N.N.

Kinder:

1) Kühnel Hans,
* Streckenwald 13.02.1652 (err.), + Streckenwald 07.01.1727,
oo 1/2 Streckenwald 21.02.1683 Katrina N.N. (verh. Kühnel )

2) Kühnel Thomas,
* Streckenwald ca. 1655, + Streckenwald 13.03.1702, # Streckenwald 13.03.1702,
oo 1/1 Ebersdorf, Kr. Aussig 09.01.1678 Rosina Mörl (Mörll),
oo 2/1 Ebersdorf, Kr. Aussig 18.02.1680 Rosina Dietze (Tietze)

3) Kühnel Elisabeth,
* Streckenwald ca. 1660,
oo Streckenwald 24.11.1686 Hans Zappe

Quellen: + Ebersdorf 39(1)/7/7 (F261);

 

- Kühnel Anna,

* Eichwald (Wistritz ?) 10.08.1891,

+ Jena 13.06.1976,

# Jena (Nordfriedhof) ?.06.1976,

oo Eichwald 29.10.1911 Karl Josef Eilzer

Fotos: Bild 24+25+26

 

9 Lehmann Thekla, Bauerstochter, wohnte in Kninitz Nr. 19,

* Kninitz 03.02.1806,

~ Böhmischkahn 04.02.1806

oo Böhmischkahn 05.05.1835 Florian Tietze

 

18 Lehmann Josef, Bauer in Kninitz Nr. 19,

* Kninitz 19.11.1750,

~ Böhmischkahn ?,

oo Böhmischkahn 28.10.1788 Rosina Dorothea Püschel

 

36 Lehmann Joseph, Bauer in Kninitz,

* Kninitz 10.01.1722,

~ Böhmischkahn ?,

oo Böhmischkahn ? vor/um 1750 Maria Anna Hantschel II

 

72 Lehmann Mathias, aus Kninitz,

* Böhmischkahn ? ca. 1700,

oo Böhmischkahn ? vor/um 1722 Maria N.N.

 

41 Löbel Anna Dorothea,

* Peterswald ? ca. 1755, (KB 1812 von durchziehenden Truppen vernichtet),

oo Peterswald ? vor/um 1780 Johann Frantz Hame

 

63 Müller Veronica, aus dem Kamnitzer Neudörfel zur Herrschaft Kamnitz gehörig, wohnt in Haus-Nr. 28,

* Kamnitzer Neudörfel ? ca. 1760,

oo Kamnitzer Neudörfel? vor/um 1785 Johann Michel Bittner

 

19 Püschel Rosina Dorothea, wohnte in Kninitz Nr. 22,

* Kninitz 03.09.1766,

~ Böhmischkahn ?,

oo Böhmischkahn 28.10.1788 Josef Lehmann

 

38 Püschel Johann Georg, Bauer in Kninitz Nr. 22,

* Kninitz ? ca. 1740,

oo ? vor/um 1766 Dorothea N.N.

 

29 Reichlein Rosina, aus Soborten,

* Graupen ? ca. 1770,

oo Graupen ? vor/um 1797 Anton Ruschke

 

- Renner Anton, Buchhalter in Turn,

* Turn um 1875,

+ Ronneburg nach 1960,

oo Weißkirchlitz ? April 1900 Emma Ruschke

 

Tochter:

- Renner Leopoldine, Schauspielerin am Troppauer Theater, Künstlername: Dolly Heinz,

* Turn 1899,

+ Ronneburg nach 1945,

oo I. ? N.N. Möller, o/o ?,

oo II. ? N.N. Zucker, o/o ?,

oo III. ?. N.N. Vamjous (Tscheche)

Foto: Bild 22

 

81 Ritschel Anna Rosa (Rosina),

* Schönwald, Kr. Aussig 0?.08.1727,

~ Schönwald, Kr. Aussig 05.08.1727, Paten: Jungfrau Maria seel. Georg Gröschels ehel. Tochter + Rosina Hanß Wentzel Thielen Weib + Georg Ritschel gemein Geschworener,

oo Schönwald, Kr. Aussig 11.11.1744 Johann Paul Hame

 

162 Ritschel Hans Georg, von 1725 bis 1778 Müller in Schönwald, Kr. Aussig,

* Schönwald, Kr. Aussig (err.) 1705,

 

+ Schönwald, Kr. Aussig 06.09.1778 (in Schönwald Nr. 53),

 

oo I. ? ca. 1724 mit verh. Anna Ritschel,

 

oo II. Schönwald, Kr. Aussig 19.04.1750 Anna Maria Settmacher,

* ca. 1715 in Schönwald, Kr. Aussig (?).

 

Ergänzungen zu Ehen und Partnerschaften:

oo 1/1 ca. 1724 mit verh. Ritschel Anna.

(2/2) Kirchliche Trauung:  19.04.1750 in Schönwald, Kr. Aussig mit Settmacher Anna Maria

Wittiber + Wittib.

 

 

163 N.N. (verh. Ritschel), Anna, rk.,

 

* Schönwald, Kr. Aussig (?) (err.) 1704, 

 

+ Schönwald, Kr. Aussig 17.12.1749 (Schönwald Nr. 53), 

 

oo ? ca. 1724 Hans Georg Ritschel

 

 

Kinder mit verh. Anna Ritschel:

1) Ritschel Anna Maria Elisabeth, rk., ~ 02.10.1725 in Schönwald, Kr. Aussig

oo 1/2 K 21.10.1753 in Schönwald, Kr. Aussig mit Beck Franz, rk., Häusler in Türmitz Nr. 9, Kr. Aussig.

2) Ritschel Anna Rosa, rk., ~ 05.08.1727 in Schönwald, Kr. Aussig, oo K 11.11.1744 in Schönwald, Kr. Aussig mit Hame Johann Paul, rk., Häusler in Schönwald, Kr. Aussig.

3) Ritschel Hans Georg I, rk,

~ 20.02.1730 in Schönwald, Kr. Aussig,+ 21.02.1730 in Schönwald Nr. 53, Kr. Aussig

4) Ritschel Hans Georg II, rk., ~ 03.07.1731 in Schönwald, Kr. Aussig

5) Ritschel Anna Maria, rk., ~ 12.03.1734 in Schönwald, Kr. Aussig

6) Ritschel Hans Joseph, rk., ~ 02.01.1737 in Schönwald, Kr. Aussig,

+ 21.09.1738 in Schönwald Nr. 53, Kr. Aussig

7) Ritschel Anna Theresia, rk.,

~ 29.06.1740 in Schönwald, Kr. Aussig

 

Kinder mit Anna Maria Settmacher:

1) Ritschel Franz Anton Joseph, rk., ~ 07.10.1750 in Schönwald, Kr. Aussig

2) Ritschel Anna Rosa, rk., ~ 15.04.1753 in Schönwald, Kr. Aussig

Quellen: oo Schönwald 146(3)/58/8 (F220); + Schönwald 146(4)/32/3 (F126);

Bem.: Ein Johann-Georg Ritschel, * 21.01.1705 in Schönwald, Kr. Aussig, heiratet am 01.11.1735 Dorothea Gröschel, * 19.01.1715.

 

15 Roesler / Rößler Rosina, wohnte in Schüttenitz 36,

* Schüttenitz 12.04.1810,

~ Schüttenitz 13.04.1810 (Leitmeritzer Kreis, Taufbuch Dorf Schüttenitz, Pfarrey Schüttenitz pag. 51.;

1810.; Monat und Tag.: 12. Aprill, 13. get.; Nro. des Hausnr.: 36.; Namen des Kindes: Rosina Rößlerinn, Maria Anna Albin [Hebamme?] aus Schüttenitz, Baptiz. ego Wenc. Kraetschmer, Capl: [heißt: getauft hat Wenc. Kraetschmer, Kaplan]; Religion: katholisch; Geschlecht.: Mädchen; Ehelich: [ja]; Aeltern. Vater.: Franz Rößler gebürtig aus Kletschen? in Preusisch Schlesien als Ziegelbrenner hier angestellt; Mutter.: Elisabeth Tochter des Johann Michel Bittner Taglöhners und Veronica geborene Müllerin aus dem Kamnitzer Neudörfel zur Herrschaft Kamnitz gehörig. Nro 28.

Taufpathen. Namen. Stand.: Rosina Totzin Müllers Frau X [X = Unterschrift?], Franziska Kaubin/Raubin? Gastwirtin X, Anna Maria Ruprichin/Rugrichin? Müllersfrau X, Franz Storch Bauer, Wenzel Pechwitz Müller),

oo Graupen 23.11.1835 Franz Josef Ruschke

Taufe 1810: http://matriky.soalitomerice.cz/matriky_lite/permalink?xid=13638&scan=53

Foto: Bild 18

Im Mannschaftsbuch von Schüttenitz 1848 wohnen im Haus 24: Rössler, Wenzel, geb. 1787; Rössler, Theresia, geb. 1785; Rössler, Wenzel, geb. 1807; Rössler, Vinzenz, geb. 1817; Rössler, Anna; Rössler, Anna, geb. 1847; Rössler, Franziska, geb.1788.

Bem.: Konskriptionsnummern sind fortlaufende Hausnummern eines kompletten Ortes oder Stadtteiles - wobei benachbarte Häuser sehr stark unterschiedliche Nummern haben können - z.B. abhängig vom Baujahr. Sie sind meist nicht identisch mit der Straßen-Nummerierung (Orientierungsnummern), die sich heute fast überall durchgesetzt hat. In Tschechien und der Slowakei sind die Konskriptionsnummern noch amtliche Nummern, darum hat praktisch jedes Haus 2 Nummern, eine rote Konskriptionsnummer und eine blaue Straßen-Nummer.

 

30 Roesler Franz, 1810 als Ziegelbrenner in Schüttenitz angestellt, wohnte 1810 in Schüttenitz Haus-Nr. 36,

* Kletschen? (preusisch Schlesien) ca. 1785,

oo Kamnitzer Neudörfel ? vor/um 1810 Elisabeth Bittner

Der Herkunftsort ist nicht sicher, evtl. Kletischen. Der Ort Kletschen liegt im Bez. Teplitz - Schönau/

Teplice-Šanov, eingepfarrt nach Schima/Žim; vielleicht ist Kletschkau bei Schweidnitz gemeint.

Bem.: 1701 heiratet ein Christoph Rössler aus Grabern Catharina Weishetl. Sie ist eine Müllerstochter. 1704 wird die Weishetlmühle, spätere Konskriptionsnummer 34, auf Christoph Rösler überschrieben. 1709 heiratet wiederum ein Christoph Rössler (Witwer?) Elisabeth Agner aus Schüttenitz. Im Theresianischen Rustikalkataster von 1713 wird Christoph Rössler mit 7 Strich Land aufgeführt. In der Mühlenbeschreibung von 1753 ist Joseph Rössler Besitzer dieser Mühle, der aber 1780 die Mühle an Wenzel Przisowsky verkauft.

 

 

43 Rumich Anna Maria,

* Streckenwald 17.12.1745,

oo Ebersdorf, Kr. Aussig 02.11.1766 Franz Gröschel

 

86 Rumich Josef,

* Streckenwald ?.02.1718,

~ Streckenwald 22.02.1718,

oo Streckenwald 19.11.1741 Anna Rosina Kühnel

Quellen: * Ebersdorf 39(1)/149; oo Ebersdorf 39(1)/69/2 (F239);

 

172 Rumich (Ruhmicht) Johann Heinrich,

* Streckenwald ?.04.1682,

~ Streckenwald 14.04.1682, Paten: Hans Zechel in Schönwald + Girge Gläner in Streckenwaldt + Margreta Burockin in Ebersdorff,

+ Streckenwald vor 19.11.1742,

oo Ebersdorf, Kr. Aussig 01.07.1708 Rosina Kühnel

Kinder:

1) Rumich (Ruhmicht) Anna Rosina,
~ Streckenwald 30.07.1709, # Streckenwald 29.01.1746,
oo I. Streckenwald 06.11.1729 Hans Georg Kühnel

2) Rumich Joseph,
* Streckenwald ?.02.1718, ~ Streckenwald  22.02.1718,
oo Streckenwald 19.11.1741 Anna Rosina Kühnel

Quellen: * Ebersdorf 39(1)/13/12 (F9); oo Ebersdorf 39(1)/23/1 (F216);

 

344 Rumich Georg,

* Streckenwald (?) ca. 1655,

oo ? vor/um 1677 Rosina N.N. (verh. Rumich)

Kinder:

1) Rumich (Ruhmicht) Christianus, Richter in Streckenwald,
* vor 1677 in Streckenwald, † vor 15.05.1746 in Streckenwald
oo Streckenwald 24.11.1707 Anna Elisabeth Dietze (Tietze)

2) Rumich (Ruhmicht) Johann Heinrich,
~ Streckenwald 14.04.1682, + Streckenwald vor 19.11.1742,
oo Ebersdorf, Kr. Aussig 01.07.1708 Rosina Kühnel

345 N.N. (verh. Rumich) Rosina,

* Streckenwald (?) ca. 1657,

oo ? vor/um 1677 Georg Rumich

 

3 Ruschke Hermine Maria,

* Karbitz 28.09.1878,

~ Karbitz 29.09.1878,

+ Graitschen 16.06.1966,

# Jena (Nordfriedhof) 22.06.1966,

oo Weißkirchlitz 27.09.1904 Adolf Tieze

Foto: Bild 11 + 14 + 15

 

Schwester:

- Ruschke Emma (Emmy),

* Karbitz 1880,

+ Ronneburg nach 1960,

oo Weißkirchlitz ? April 1900 Anton Renner

 

Bruder:

- Ruschke Josef,

* Karbitz ca. 1884,

+ Karbitz ? 1911, 27 J., TU: Gehirnhautentzündung,

# Karbitz ? 1911

 

7 Ruschke Agnes, wohnte in Soborten Nr. 11,

* Soborten 22.02.1857,

~ Graupen ? 23.02.1857,

+ Turn 07.07.1938,

# Weißkirchlitz ?,

o-o Karbitz ? Franz Xaver Kosak

oo ? um 1900 Karl Trinks

Foto: Bild 17

 

14 Ruschke Franz Josef, Häusler und Maurer in Soborten,

* Soborten 13.03.1797,

~ Graupen ?,

oo Graupen 23.11.1835 Rosina Roesler

Foto: Bild 18

 

28 Ruschke Anton, aus Soborten,

* Soborten ? ca. 1770,

oo Graupen ? vor/um 1797 Rosina Reichlein

Bem: Die Familie Ruschke stammt vermutlich aus Glogau in Schlesien.

 

- Salzer Anny,

* Schreckenstein 24.12.1912,

oo Aussig 28.01.1933 Karl Tieze

Bem.: Im Adressbuch 1926 ist unter Schreckenstein - Salzer:
Franz, Bahnbediensteter, Tellstraße 126
Eleonora, Gattin
Elsa, Private, Tellstraße 126
Eduard, Vorarbeiter, Schichtstraße 39
Berta, Gattin
Adelheid, Private, Schichtstraße 39

In Aussig kein Eintrag zu Salzer.

 

- Sattler Susanna, Reflex-Zonen-Therapistin, mußte Anfang 1945 ins KZ Theresienstadt, nach dem Tod ihres Ehemanns (1948) Ausreise nach Großbritannien, lebte seit 1949 in London,

* Prag 28.10.1912,

R: jüdisch, 1930 Austritt aus der jüdischen Gemeinde,

+ London Nov. 2000,

oo Prag 31.12.1938 Wilhelm Tieze

 

1a Tieze Karl, Doktor, Studierte in Prag Naturwissenschaft, Abschluß mit Auszeichnung, war einige Jahre als Chefredakteur des Wolfverlages in Aussig u. Bodenbach tätig gewesen [L2], Druckereibesitzer in Turn, beschäftigte sich mit Ahnenforschung, erstellte 1939 für seinen Vater einen Ahnenpaß mit Ahnentafel, schrieb Romane unter dem Pseudonym "Klaus Bergstetten",

* Turn 18.06.1901,

+ Regensburg 04.06.1975, TU: Leberzirrhose,

# Regensburg 09.06.1975,

oo I. Soborten 1924 Brunhilde Tobisch,

o/o Soborten ? vor 1933, keine Kinder,

oo II. Aussig 28.01.1933 Anny Salzer

Bem.: Verzeichnis der deutschsprachigen Dissertationen an der Universität Prag für den Zeitraum von 1882-1945. Das Buch enthält: Verfasser, Geburtsdaten, Ort, Titel und die beiden Gutachter. Seite 147: Nr. 188. Karl Adolf Tieze. 18.6.1901. Trnovany. Die Makrofauna der Kreideschichten der Umgebung von Teplitz-Schönau in Böhmen. Wähner - Stark. (Wähner, Franz PhDr. (1856-1932) professor geologie a paleontologie; Stark, Michael PhDr. (1877-?) professor mineralogie a petrografie). [L7]

Foto: Bild 11

 

1b Tieze Adolf, Gärtner, Buchhändler,

* Turn 26.03.1905,

~ Weißkirchlitz ?,

+ Graitschen 28.01.1978,

# Graitschen Febr. 1978,

oo Eichwald (nicht kirchl.) 1927 Berta Haufe

Foto: Bild 11            

                                                                                          

1c Tieze Wilhelm (Willy), wanderte als junger Mensch nach Berlin aus, dort Reporter von Berliner Tageszeitungen, nahm am Kaschauer Zigeuner-Prozeß (1929) teil, Dramatiker, schrieb die Dramen "Mörder" und "An der Peripherie", freier Journalist, lebte seit 1932 in Madrid, dort 1934 Erstaufführung seines Dramas "An der Peripherie" in spanischer Sprache [L2 - Zeitungsausschnitt: Text 13], Journalist im Spanischen Bürgerkrieg (war an Radio-Sendungen beteiligt). "Im Mai 1937 teilte ein gewisser Willi Tieze dem Neuen Vorwärts mit, daß er den deutschen Sendedienst von Radio „Libertad" organisiere und leite und daß jeden Tag eine halbe Stunde vor Mitternacht in deutscher Sprache gesendet werde." [L8], während des „2. Internationaler Schriftstellerkongress zur Verteidigung der Kultur“, Beginn am 04.07.1937 in Valencia, hatte Willy Kontakt mit Egon Erwin Kisch und Ludwig Renn (Foto: Bild 12 im Familienbesitz), lebte seit 1938 in Prag, mußte im Herbst 1944 ins Arbeitslager Postelberg (Böhmen), weil er sich von seiner jüd. Frau nicht scheiden ließ, nach dem Krieg Journalist bei der "Neuen Zeitung" in München, einige Veröffentlichungen in "Die Weltbühne",

* Turn 06.08.1906,

~ Weißkirchlitz 15.08.1906,

+ München 29.05.1948,

# München Juni 1948,

oo Prag 31.12.1938 Susanna Sattler

Foto: Bild 11

Bem.: EINWOHNERDATENBANK - DETAILS

ID: 418167

Familienname: Tieze

Vornamen: Wilhelm

Ortsname: Eichwald

Bundesland/Komitat/Okres: diverse

Staat (heute): Tschechien

Listenbezeichnung: Nennung u. Dienstort im deutschen Schulbezirk Teplitz-Schönau

Zeitangabe: 1928

Sonstiges: geb. 1906, Turn, Böhmen

Quelle: Standesausweis der Lehrerschaft an den deutschen Volks- und Bürgerschulen Böhmens, 6040

Link: http://www.familia-austria.at/projekte/einwohner/einwohner_details.php

Kaschauer Ziegeunerprozess:

http://library.fes.de/danzig/pdf/1929/1929-099.pdf

http://library.fes.de/danzig/pdf/1929/1929-117.pdf

 

1d Tieze Emmy,

* Turn 05.03.1908

~ Weißkirchlitz ?,

+ Göppingen 08.05.1973, TU: Krebs,

# Göppingen 11.05.1973,

oo Weißkirchlitz 29.12.1934 Paul Fritsche

Foto: Bild 11

 

1e Tieze Kassida (Silde),

* Eichwald 30.09.1910,

~ Eichwald ?.10.1910,

+ Freising 22.10.1987, TU: Herzinfarkt,

# Freising 27.10.1987,

oo Eichwald 12.01.1935 Hans Gesierich

Foto: Bild 11

 

1f Tieze Josef Franz, Beamter, Buchhalter, wohnte 1943 in Eichwald Nr. 298, nach 1945 in Graitschen b. Bürgel,

* Eichwald 23.07.1912,

~ Weißkirchlitz 25.07.1912,

+ Graitschen 03.04.2003,

# Jena (Nordfriedhof) 10.04.2003,

oo Weißkirchlitz 23.04.1938 Selma Eilzer

Bem.: In Jena fand die Bestattungszeremonie statt. Begraben in Graitschen b. Bürgel.

Foto: Bild 11

 

2 Tieze Adolf Josef, 1900 Porzellanmaler in der Porzellanfabrik Rudolstadt, 1906 in Turn, wohnte in Turn Nr. 403, 1912 in Eichwald Nr. 263, 1938 Obermaler in Eichwald,

* Kninitz 01.08.1876,

~ Böhmischkahn ?,

+ Graitschen 06.12.1949, TU: Herzinfarkt,

# Graitschen ?.12.1949,

oo Weißkirchlitz 27.09.1904 Hermine Maria Ruschke

Fotos: Bild 11 + 14 + 15 + 16 + 19

Bem.: Ein Tietze, Adolf, Landwirt in Kninitz (Bezirk Karbitz), wird am 29. Jänner [Januar] bei der Geschworenenauslosung in Leitmeritz für die Schwurgerichtsperiode (1910) als Hauptgeschworener mit ausgelost. Quelle: Reichenberger Zeitung v. Dienstag den 1. Feber [Februar] 1910.

Bem.: Die Namen der beiden Porzellanfabriken in Eichwald waren: Porzellanfabrik Bloch & Co. (1920 - 1938, 1938 - 1939 Inhaber Deutsches Reich nach Arisierung); Eichwalder Porzellan-, Ofen- und Wandplattenfabriken Dr. Widera & Co. Kom.-Ges. (1940 - 1945, 1944 stillgelegt, als Kriegsgefangenenlager benützt, die Einrichtung dadurch zerstört, nach 1945 wieder aufgebaut und verstaatlich, Porzellan-Fabrik existiert noch heute als Český porcelán a. s. Dubí, www.cesky.porcelan.cz/de). Siehe auch: Biographien von A-Z rund 80.000 "Porzellaner" http://www.porzellanlexikon.de/index.html

Brüder:

- Tieze Karl, Bauer und Häusler in Kninitz,

* Kninitz um 1873/74,

+ Kninitz ? um 1925, TU: Gehirnparalyse,

oo ? um 1900 Maria N.N.,

* Kninitz ? 1878

Bem: Aus der Ehe gingen die Töchter Berta, Fini (* 1908) und Emmi(* 1910) hervor.

Fotos: Bild 27a+b

 

- Tieze Wilhelm,

* Kninitz um 1878, Tischler, 1914 Soldat,

+ Theresienstadt 1914, TU: Suizid

Bem.: Tietze Wilhelm, LstSchütze, k.k. SchReg. Nr. 9, Böhmen, Aussig, Knienitz, 1872; gestorben 18.07.1917, begraben 22.07.1917 in Böhmisch Kahn (Velké Chvojno)

Quellen: http://kramerius.nkp.cz/kramerius/PShowPageDoc.do?id=9855111&idpi=23280873 und http://vuapraha.cz/sites/default/files/kartoteka_padlych_v_1_sv_valce/T/Ti%20-%20Tj/ipage00044.htm

 

 

 

 

4 Tieze Joseph, Tischlermeister und Häusler in Kninitz Nr. 38,

* Kninitz 22.02.1838,

~ Böhmischkahn 23.02.1838,

+ Kninitz 14.04. oder 17.04.1917, 79 J.,

oo Böhmischkahn 03.02.1863 Kassida Karolina Hame

 

8 Tieze Florian, Häusler in Kninitz Nr. 38,

* Kninitz 17.02.1793,

~ Böhmischkahn 17.02.1793,

oo Böhmischkahn 05.05.1835 Thekla Lehmann

 

16 Tieze / Tietze Johann Anton, (Häusler) in Kninitz Nr. 8,

* Kninitz 27.01.1751,

~ Böhmischkahn ?,

oo Böhmischkahn 14.11.1775 Rosina Johanna Walter

 

32 Dietze Franz, Bauer in Kninitz,

* Kninitz 03.05.1714,

~ Böhmischkahn ?,

oo Böhmischkahn ? Maria Elisabeth N.N.

 

64 Tietze Christoph, Bauer in Kninitz,

* Kninitz 27.02.1685,

~ Böhmischkahn ?,

oo Böhmischkahn ? vor/um 1714 Maria N.N.

 

128 Tietze Johannes, Bauer in Kninitz,

* Kninitz 16.10.1660,

~ Böhmischkahn ?,

oo Böhmischkahn ? vor/um 1685 Anna Maria N.N.

 

256 Tietze Georg, Bauer in Kninitz,

* Kninitz ? ca. 1630,

oo Böhmischkahn ? vor/um 1660 Anna Maria N.N.

Bem.:

1491 Jakuff Ticze (Ebersdorf) [L5]; Quelle: Graupener Stadtbuch Seite 17, in: A. Müller, Quellen- u. Urkundenbuch des Bezirks Teplitz-Schönau bis zum Jahre 1500, Prag 1929, II. Teil Seite 307.

1533 Thomus Thycz (Ebersdorf) [L5]; Quelle: Das Graupener Bergbuch von 1530 nebst einem Bruchstück des Graupener Bergbuch von 1512, von Wilhelm Weizsäcker, Reichenberg

und Komotau 1932.

1558 Petr Tyc (Kolbendorf bei Marschendorf) [L5]; Quelle: Archiv Český čili staré písemné památky české i moravské. Prag 1840 ff., 30. Band, Seite 305.

 

- Tobisch Brunhilde, aus Soborten,

* Soborten ? ca. 1900,

oo Soborten 1924 Karl Tieze,

o/o Soborten ? vor 1933, keine Kinder,

 

- Trinks Karl, Müller,

* Turn ? 23.07.1860,

+ Turn 1925, 65 J.,

oo ? um 1900 Agnes Ruschke

Foto: Bild 17

Bem.: Verzeichniss sämmtlicher Mühlen und Mühlenbesitzer in Österreich 1876: Trinks, Karl, Weberschau, Bezirk Saaz/Böhmen. Quelle: http://www.genteam.at

 

17 Walter Rosina Anna (Johanna),

* Saara 11.08.1755,

~ Böhmischkahn ?,

oo Böhmischkahn 14.11.1775 Anton Titze

 

34 Walter Franz, Bauer in Saara,

* Saara 03.08.1725,

~ Böhmischkahn ?,

oo ? vor/um 1755 Anna Dorothea N.N.

 

68 Walter Georg, aus Saara,

* Saara ? ca. 1700,

oo ? vor/um 1725 Elisabeth N.N.

Bem.: 1551 Jorge Valter (Dt. Kahn) [L5]; Quelle: Archiv Český čili staré písemné památky české i moravské. Prag 1840 ff., 30. Band, Seite 192.

 

Ortsverzeichnis [L1]+[L3]

Böhmen

Bezirkshauptmannschaft Aussig = Usti nad Labem,

Gerichtsbezirk Aussig

Deutschkahn = Kamonin(Lucni Chvojno) Hantschel I, Kranich, Lehmann?

Plankenstein (Ortsgemeinde Mörkau) = Blánsko Franze

Schwaden = Svádov Franze, Köcher

Schreckenstein = Strekov Salzer

Seesitz = Zezice Franze, Hantschel I

 

Bezirkshauptmannschaft Aussig,

Gerichtsbezirk Karbitz = Chabarovice

Böhmischkahn = Chvojno Ceske Dietze, Hame, Hantschel I, Hantschel II, Lehmann, Püschel, Tie(t)ze/Titze, Walter

Ebersdorf = Harbartice Gröschel, Hame, Kühnel, Ruhmig/Rum(r)icht

Karbitz = Chabarovice Kosak, Ruschke

Kleinkahn = Chvojno Malé Hantschel II

Kninitz = Knínice Dietze, Hame, Lehmann, Püschel, Tie(t)ze

Peterswald = Petrovice Hame, Löbel

Saara = Zd'ár Walter

Schönwald = (Krásny Les) Gröschel, Hame, Hieckmann, Ritschel

Streckenwald = (Vetrov) Gröschel, Kühnel, Ruhmig/Rum(r)icht

 

Bezirkshauptmannschaft Leitmeritz = Litomerice,

II. Gerichtsbezirk

Schüttenitz = Zitenice Bittner, Roesler

 

Bezirkshauptmannschaft Saaz = Zatec,

I. Gerichtsbezirk Postelberg = Postoloprty

Ferbka = Vrbka Kosak

Wittoseß = Bitozeves Konzer, Kosak

 

Bezirkshauptmannschaft Teplitz = Teplice,

Gerichtsbezirk Teplitz

Eichwald = Dubí Eilzer, Haufe, Gesierich, Kühnel, Tieze

Graupen = Krupkå Reichlein, Roesler, Ruschke

Soborten = Sobedruhy Reichlein, Ruschke, Tobisch

Teplitz-Schönau = Teplice-Sanov Fritsche, Humke, Tieze

Turn = Trunovany Renner, Ruschke, Tieze

Weißkirchlitz = Novosedlice Eilzer, (Kühnel), Ruschke, Tieze

Wistritz = Bystrice Eilzer, Haufe

 

Bezirkshauptmannschaft Tetschen = Decín,

III. Gerichtsbezirk Tetschen

Eulau = Jílové Hame

Prag = Praha Sattler, Tieze

 

Freistaat Preußen

Provinz Westfalen

Lahde, Kr. Minden Humke

 

Thüringen

Graitschen b. Bürgel, Kr. Eisenberg Eilzer, Haufe, Ruschke, Tieze

Jena Eilzer, Kühnel, Ruschke, Tieze

Ronneburg Renner, Ruschke

 

Polen

Krakau Fritsche

 

Quellen- u. Literaturverzeichnis

I. Quellen

- Ahnenpaß von Josef und Adolf Tieze, Ahn.Nr. 1; 2f.

- Landratsamt Eisenberg/Thüringen, Urkundenstelle, Im Schloß, 07607 Eisenberg (Sterbeurkunde für Adolf Josef Tieze und Hermine Maria Tieze, geb. Ruschke).

- Mitteilungen von Anneliese Eilzer, geb. Humke

- Mitteilungen von Peter Fritsche

- Mitteilungen von Manfred Gesierich

- Mitteilungen von Anny Tieze, geb. Salzler

- Mitteilungen von Susanna Tieze, geb. Sattler

- Mitteilungen von Josef Tieze, Ahn.Nr. 2f

- Personenstandsurkunden von Verwandten

- Stadtverwaltung Jena, Standesamt, Am Anger 15, 07743 Jena (Sterbeurkunde für Karl Josef Eilzer und Anna Eilzer, geb. Kühnel).

 

 

- Vom Staatlichen Gebietsarchiv Leitmeritz veröffentlichte Matriken:

<http://matriky.soalitomerice.cz/matriky_lite/MenuBar.action;jsessionid=1ECD7F71C56BF8710CC45177EF60C936>

 

Übersichtslisten als Excel-Tabelle zum Download angeboten:

 

Alphabetisches Ortsverzeichnis tschechisch-deutsch <http://matriky.soalitomerice.cz/matriky_uvody/prilohy/01_abecedni_seznam_obci_cesko_nemecky.xls>

 

Alphabetisches Ortsverzeichnis deutsch-tschechisch <http://matriky.soalitomerice.cz/matriky_uvody/prilohy/02_abecedni_seznam_obci_nemecko_cesky.xls>

 

Alphabetische Aufstellung aller Provenienzen mit weiteren Angaben <http://matriky.soalitomerice.cz/matriky_uvody/prilohy/03_abecedni_seznam_vsech_matricnich_obvodu.xls>

 

Alphabetische Aufstellung katholischer Provenienzen mit weiteren Angaben <http://matriky.soalitomerice.cz/matriky_uvody/prilohy/04_abecedni_seznam_matricnich_obvodu_katolickych.xls>

 

Alphabetische Aufstellung nichtkatholischer Provenienzen mit weiteren Angaben http://matriky.soalitomerice.cz/matriky_uvody/prilohy/05_abecedni_seznam_matricnich_obvodu_nekatolickych.xls>

 

Alphabetische Aufstellung ziviler Provenienzen mit weiteren Angaben <http://matriky.soalitomerice.cz/matriky_uvody/prilohy/06_abecedni_seznam_matricnich_obvodu_civilnich.xls>

 

II. Literatur

[L1] Gemeindelexikon der im Reichsrate vertretenen Königreiche und Länder. IX. Böhmen. Wien 1904/05.(Auf Grund der Ergebnisse der Volkszählung vom 31.12.1900.) siehe http://preview.tinyurl.com/5grsk6 bzw. http://www.lib.byu.edu/fhc/

ADAC Verlag, ADAC Karte 1:150000 Deutschland Blatt 24, Erzgebirge - Sächsische Schweiz - Oberlausitz.

[L2] Elbezeitung (Aussig) vom 15.03.1934, Sudetendeutscher erfolgreicher Dramatiker in spanischer Sprache. Kopie

[L3] Deutsches Ortsverzeichnis unter besonderer Berücksichtigung der zuständigen Standesämter für Behörden und Private. Verlag für Standesamtswesen GmbH, Frankfurt am Main 1972 (Nachdruck der Ausgabe von 1930).

[L4] Paul König, Die Fahrt der Deutschland, Verlag Ullstein & Co, Berlin 1916.

[L5] Ernst Schwarz, Sudetendeutsche Familiennamen des 15. und 16. Jahrhunderts, München 1973.

[L6] http://www.wlb-stuttgart.de/seekrieg/43-08.htm

[L7] Sbírka pramenů a příruček k dějinám University Karlove 3. Disertace pražské university. 1882-1945. II 1965. Universita Karlova - Praha. Sestavilla Milena Výborná.

[L8] Spanien war ihre Hoffnung http://books.google.de/books?id=wLkeAAAAMAAJ&q=%22Tieze%22+%E2%80%9ELibertad%22&dq=%22Tieze%22+%E2%80%9ELibertad%22&hl=de&ei=Zp3jTtTNJoXOsgawkdWjCQ&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=1&ved=0CDMQ6AEwAA

Karte v. Verlag von Otto HENCKELs landw. Hochschulbuchhandlung in Tetschen, herausgegeben von Hermann HENCKEL, Druckerei HEMPEL, Tetschen, Maßstab: 1 : 100.000, siehe unter

http://homepage-andreas-meininger.de/Tetschen.jpg

 

E-Mail: a.meininger@freenet.de

Zurück zur Homepage

Familienfotos

Zum alten Gästebuch - keine Einträge mehr möglich!